Projekt KA3, Karlsruhe

425

PROJEKT KA3 Neubau Bürohaus und Hotel in Karlsruhe

In direkter Nachbarschaft zum Karlsruher Hauptbahnhof entstehen ein InterCity Hotel (3 Sterne Kategorie) mit 194 Zimmern und Konferenzbereich sowie hochwertige Büroflächen.
Die Bebauung an der Victor-Gollancz-Straße ist als neues Stadtentree konzipiert: Ein durchgehendes Sockelgeschoss mit Tiefgarage, Einzelhandel und Gewerbeflächen verbindet die drei einzelnen, mäandrierenden Baukörper mit fünf bis sieben Geschossen und greift im städtebaulichen Kontext das Thema der Arkaden am Bahnhofsplatz auf. Durch diese Konzeption entstehen attraktive Hofsituationen, die in großen Teilen als Grünräume und teilweise intensiver Begrünung ausgebildet werden. Die Fassaden der einzelnen Baukörper sind umlaufend mit einem hellen Kalksandstein bekleidet, der jeweils für die unterschiedlichen Gebäudeteile mit unterschiedlicher Oberflächenausbildung und in unterschiedlichen Plattenformaten ausgeführt wird. Im Zusammenhang mit den unterschiedlichen Fensterformaten der einzelnen Baukörper entsteht so eine dezente Individualität innerhalb der Fassadengestaltung.
Das Innendesign des Hotels wurde durch Matteo Thun & Partners entworfen. Die Realisierung erfolgt baubetrieblich optimiert u. a. mit dem Einsatz von Fertignasszellen.

Büro 1 und 2: 13.900 m² Büroflächen mit flexiblem Ausbauraster für multifunktionale Grundrissgestaltung als Einzel-, Großraum-, Kombibüro.

InterCity Hotel mit 194 Zimmern und Konferenzbereich.

Tiefgarage mit 123 PKW Stellplätzen, Stellplätzen für Fahrräder und Krafträder.

Unsere Leistungen

Projektsteuerung AHO Stufe 3-5

Nutzerprojektmanagement Büro

Erstellung GU-Ausschreibung

Mieterkonzeptplanung

Werbekonzept

Objektdaten:

BGF Büro 1: ca. 10.836 m²
BGF Büro 2: ca. 6.570 m²
BGF Hotel: ca. 9.594 m²
BGF gesamt: ca. 27.000 m²

Leistungszeitraum:
2019 – 2023

Realisierung:
Ab November 2020

Bauherr:
Qcoon Real Estate GmbH

Entwurfsverfasser:
Kohlbecker, vielmo Architekten


Schreiben Sie uns!

Fleetyard, Hamburg City Süd

430

Fleetyard, Hamburg City Süd

Nach den Entwürfen des Büros LH Architekten, Landwehr Henke + Partner mbB, Hamburg entwickelt und realisiert die DWI Grundbesitz GmbH, Hamburg in der Frankenstrasse in der City Süd ein Gebäude mit 9 Geschossen und ca. 13.000 m² BGF. Die hybride Nutzung umfasst neben den Büroflächen auch 28 Wohnungen, sowie eine Ladenfläche.

Unsere Leistungen

HOAI § 34, LP 5 – 8

Objektdaten:

Realisierung:
2021-2024

BGF/Gesamtfläche:
ca. 13.000 m²

Entwurf:
LH Architekten, Landwehr Henke + Partner mbB, Hamburg

Bauherr:
DWI Grundbesitz GmbH


Visualisierungen: Dreidesign

Schreiben Sie uns!

Paloma-Viertel, Hamburg St. Pauli (Ehem. sog. Esso-Hochhäuser)

361

Paloma-Viertel, Hamburg St. Pauli (Ehem. sog. Esso-Hochhäuser)

Im Herzen Hamburgs, direkt am Spielbudenplatz auf der Reeperbahn, wird von der Bayerische Hausbau GmbH & Co. KG ein Quartier mit insg. 11 Gebäuden entwickelt. Die Häuser werden unterschiedlichste Nutzungen beherbergen. Es entsteht ein Mix aus Subkultur, Wohnen, Hotels und Gewerbe. Das gesamte Objekt wird auf einer unterirdischen, 3-geschossigen Basis errichtet, in welcher u. a. eine Tiefgarage, eine Logistikzone sowie div. gewerbliche Nutzungen geplant sind.

Unsere Leistungen

HOAI § 34, LP 5 – 8, sowie LP 1 – 4 für die Tiefgarage

Objektdaten:

Realisierung:
2017-2021

Entwurf:
Bayerische Hausbau GmbH & Co. KG

Schreiben Sie uns!

Neubau Bürogebäude und Sanierung eines Schulgebäudes, Hamburg St. Pauli

408

Neubau Bürogebäude und Sanierung eines Schulgebäudes, Hamburg St. Pauli

Im Karolinenviertel wurde ein 6-geschossiges Bürogebäude realisiert. Das Gebäude schließt im Norden unmittelbar an ein historisches ehem. Schulgebäude an, welches im Zuge der gemeinsamen Baumaßnahme vollständig saniert wurde. Beide Gebäude sind miteinander verbunden und teilen sich einen Rettungsweg in Form eines neuen Treppenhauses. Im Osten erfolgte ein Anschluss an das bestehende Treppenhaus der Mietfabrik, welche von einer Werbeagentur genutzt wird, die nun ebenfalls in den Neubau einzieht. Der sanierte Altbau wird zukünftig als Kita genutzt.

Unsere Leistungen

Neubau: HOAI § 34, LP 5 – 9
Altbau: HOAI § 34, LP 1 – 9

Objektdaten:

Realisierung:
2018 – 2020

BGF Neubau: ca. 2.800 m²
BGF Sanierung: ca. 2.400 m²

Schreiben Sie uns!

Sanierung Bankgebäude Ballindamm, Hamburg

365

Sanierung Bankgebäude Ballindamm, Hamburg

Das denkmalgeschützte Gebäude einer Privatbank am Ballindamm, in unmittelbarer Nähe zur Binnenalster, wurde einer umfangreichen technischen und gestalterischen Sanierung unterzogen. Dabei wurden Geschoßdecken entfernt und auf geänderten Höhenlagen neu eingebaut, ein neuer Erschließungskern inkl. Aufzug geschaffen, sämtliche Grundrisszuschnitte neu organisiert und ein modernes Gestaltungskonzept umgesetzt. Verantwortlich für den Entwurf ist das Potsdamer Büro AXTHELM ROLVIEN GMBH & CO. KG.

Veröffentlichungen: DBZ, Licht im Denkmal

Unsere Leistungen

HOAI § 34, LP 5 – 8

Objektdaten:

Realisierung:
2017-2019

Entwurf:
AXTHELM ROLVIEN GMBH & CO. KG


Schreiben Sie uns!

Verlagsgebäude am Axel-Springer-Platz, Hamburg Neustadt

315

Verlagsgebäude am Axel-Springer-Platz, Hamburg Neustadt

Das teilweise denkmalgeschützte 62.500 m² große Gebäudeareal der Axel Springer Verlagsgruppe in Hamburg wurde im Wesentlichen in drei Bauabschnitten errichtet. Über eine Kooperationsvereinbarung erhielt KKP den Auftrag, die teilweise umfangreichen Veränderungen bei Umbauten bzw. Instandhaltungs- bzw. Renovierungsarbeiten zu planen und umzusetzen. Nach der Entscheidung der Verlegung des Hauptstandortes nach Berlin und dem Verkauf einzelner Gebäudeteile erhielt KKP den Auftrag, die Planung und Realisierung der Autarkisierung der Gebäude umzusetzen.

Unsere Leistungen

HOAI § 34, LP 1 – 8 (abhängig vom Teilprojekt)
Im Wesentlichen wurden durch KKP folgende Leistungen erbracht:

  • Machbarkeitsstudien bzgl. Revitalisierung vs. Neubau von Gebäudeteilen
  • Trennung der teilweise zusammenhängenden Gebäude-Riegel für den Verkauf der einzelnen Gebäudeteile
  • Sanierung von Pfosten-/Riegel- und Naturstein-Fassaden
  • Dachsanierungen
  • Verlegung der GLZ
  • Autarkisierung der einzelnen Gebäudeteile mit – Schaffung der für die Gebäudeinfrastruktur wichtigen Räume
  • Konstruktive Gebäudetrennungen
  • Sanierung der TG-Oberflächenbeschichtung einschl. Reprofilierung von Stahlbetonbauteilen in der Tiefgarage
  • Brandschutztechnische Ertüchtigung und Sanierungen

Objektdaten:

Realisierung:
2013-2017

Schreiben Sie uns!

Kapstadtring, Hamburg City Nord

302

Kapstadtring, Hamburg City Nord

Auf dem Gelände der ehemaligen Hauptverwaltung der VBG wurde durch die Signal Iduna Versicherungsgruppe als Bauherr der Neubau eines mehrgeschossigen Bürogebäudes entwickelt und realisiert. Das Gebäude verfügt über 7 oberirdische und 2 unterirdische Geschosse. In den oberirdischen Geschossen, deren bauliche Figur sich als zwei ineinander geschobene, nahezu quadratische Hofgebäude darstellt, befinden sind im Erdgeschoss das zentrale Foyer sowie eine Großküche mit angeschlossenem Betriebsrestaurant und im 1. – 6. OG multifunktionale Büroflächen. Ein Highlight des in seiner maximalen Kantenlänge ca. 85 x 60 m großen Gebäudes sind die insgesamt 3 Geschossgärten, welche sich auf den unterschiedlichen Gebäudeseiten befinden und 2- bis 3-geschossige Zäsuren der ansonsten gleichmäßigen Fassadenstruktur darstellen.

Unsere Leistungen

HOAI § 34, LP 5 – 8

Objektdaten:

Realisierung:
2013 – 2016

Baukosten:
ca. 38 Mio €

BGF/Gesamtfläche
ca. 17.800 m² vermietbare Bürofläche.

DEU, Hamburg, Hamburg, 31.8.2016, Überseering 8, Architekt: HANSAINVEST/Stefan Keimer, Fertigstellung: 2016 [©(c) Hans Juergen Landes Fotografie, Tel +49 231 7 21 21 48, info@landesfoto.de; Veroeffentlichung nur gegen Honorar, Urhebervermerk und Beleg / permission required for reproduction, mention of copyright, complimentary copy; Bankverbindung / bank account and sorting code: Commerzbank Dortmund, IBAN: DE60 4404 0037 0250 1971 00, BIC: COBADEFFXXX, U.St. ID / V.A.T.: DE 124 956 787]
DEU, Hamburg, Hamburg, 31.8.2016, Überseering 8, Architekt: HANSAINVEST/Stefan Keimer, Fertigstellung: 2016 [©(c) Hans Juergen Landes Fotografie, Tel +49 231 7 21 21 48, info@landesfoto.de; Veroeffentlichung nur gegen Honorar, Urhebervermerk und Beleg / permission required for reproduction, mention of copyright, complimentary copy; Bankverbindung / bank account and sorting code: Commerzbank Dortmund, IBAN: DE60 4404 0037 0250 1971 00, BIC: COBADEFFXXX, U.St. ID / V.A.T.: DE 124 956 787]
DEU, Hamburg, Hamburg, 31.8.2016, Überseering 8, Architekt: HANSAINVEST/Stefan Keimer, Fertigstellung: 2016 [©(c) Hans Juergen Landes Fotografie, Tel +49 231 7 21 21 48, info@landesfoto.de; Veroeffentlichung nur gegen Honorar, Urhebervermerk und Beleg / permission required for reproduction, mention of copyright, complimentary copy; Bankverbindung / bank account and sorting code: Commerzbank Dortmund, IBAN: DE60 4404 0037 0250 1971 00, BIC: COBADEFFXXX, U.St. ID / V.A.T.: DE 124 956 787]

Schreiben Sie uns!

DEU, Hamburg, Hamburg, 31.8.2016, Überseering 8, Architekt: HANSAINVEST/Stefan Keimer, Fertigstellung: 2016 [©(c) Hans Juergen Landes Fotografie, Tel +49 231 7 21 21 48, info@landesfoto.de; Veroeffentlichung nur gegen Honorar, Urhebervermerk und Beleg / permission required for reproduction, mention of copyright, complimentary copy; Bankverbindung / bank account and sorting code: Commerzbank Dortmund, IBAN: DE60 4404 0037 0250 1971 00, BIC: COBADEFFXXX, U.St. ID / V.A.T.: DE 124 956 787]

Gründerzentrum Buchholz

304

Gründerzentrum Buchholz

Nach den Entwürfen des Büros Studio B 2 (Brackel) in Kooperation mit ABA Ansgar Beinke Architekten (Berlin) entstand in Buchholz i.d.N. ein Gründerzentrum, welches durch die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg mbH betrieben wird. In dem Objekt werden für neu gegründete Firmen („Startups“) Büroflächen zur Verfügung gestellt. Das flexibel geplante Gebäude ermöglicht es, auf Veränderungen innerhalb der Unternehmen der Mieter zu reagieren und Vergrößerungen oder Verkleinerungen bzw. Umstrukturierungen der Mieteinheiten problemlos vorzunehmen. Das Gebäude verfügt über 4 oberirdische Geschosse sowie ein Untergeschoss mit hochwertiger Nutzung in Form von Seminarräumen und Laboren und einem Vorlesungsraum.

Unsere Leistungen

HOAI § 34, LP 6 – 8

Objektdaten:

Realisierung:
2014-2015

Baukosten:
…fehlt

BGF/Gesamtfläche
ca. 2.100 m²

Entwurf:
Büros Studio B 2 (Brackel) in Kooperation mit ABA Ansgar Beinke Architekten (Berlin)

Schreiben Sie uns!

Neubau der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, Hamburg Wilhelmsburg

285

Neubau der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt

Nach einem Entwurf der ARGE Sauerbruch / Hutton und Reuter + Rührgartner entstand ein Dienstleistungs- und Verwaltungsgebäude für bis zu 1.370 Mitarbeiter. Einzuhalten war eine Obergrenze für den Primärenergiebedarf von 70 kWh/m² NGF pro Jahr sowie ein Heizwärmeenergiebedarf von max. 15 kWh/m² NGF pro Jahr. Das Gebäude ist zertifiziert nach dem DGNB-Standard in der Stufe Gold.

Unsere Leistungen:

  • Erstellen des Rahmen-Terminplans und des Masterbudgets
  • Gliedern aller notwendigen Schritte für alle einzuleitenden Auslobungen und Vergabeverfahren
  • Beratung des Bauherrn in allen technischen Fragen
  • Qualitätskontrolle der KG 300 in Planung, Ausschreibung und Realisierung
  • Terminüberwachung

Leistungszeitraum:
2007 – 2013

BGF:
ca. 60.800 m2

Entwurf:
ARGE Sauerbruch / Hutton und Reuter + Rührgartner

Schreiben Sie uns!

Wohn- und Gewerbehof, Hamburg Ottensen

296

Wohn- und Gewerbehof, Hamburg Ottensen

Auf dem Gelände einer ehemaligen Maschinenfabrik im Herzen Ottensens werden, verteilt auf 3 Gebäude, 16 Wohnungen, 13 Gewerbeeinheiten und ein kleines Hotel mit 15 Zimmern sowie eine Tiefgarage mit 50 Stellplätzen errichtet. Ein vorhandener Altbau wird dabei sorgfältig saniert. Durch die Schließung einer Baulücke wird weiterhin die ursprünglich vorhandene geschlossene Bauweise wieder hergestellt. Im Hinterhof und in der Straßenrandbebauung entstehen hochwertige Wohnungen in zentraler Innenstadtlage.

Unsere Leistungen

HOAI § 34, LP 6 – 9

Objektdaten:

Realisierung: 2011 – 2016

Baukosten:
ca. 12,5 Mio €

Schreiben Sie uns!