Harry Potter im Mehr! Theater

Nach eineinhalb Jahren Corona-bedingter Verzögerung fand die Prämiere der deutschen Version des Theaterstücks Harry Potter und das Verwunschene Kind im Dezember 2021 statt.

Harry Potter im Mehr! Theater

Nach eineinhalb Jahren Corona-bedingter Verzögerung fand die Prämiere der deutschen Version des Theaterstücks Harry Potter und das Verwunschene Kind im Dezember 2021 statt.

Das Mehr! Theater in der denkmalgeschützten Großmarkthalle in Hamburg wurde aufwändig umgebaut und erweitert, um die beeindruckenden Bühneneffekte und Magie des Stücks erstmals nach Deutschland zu bringen. Die Bühne erhielt ein aufwändiges Portal als Stahlfachwerkkonstruktion, eine Drehbühne sowie eine technische Decke (Grid) welche sich über den ganzen Saal erstreckt. KKP Architekten war mit den Leistungsphasen 5-8 beauftragt.

Der erfolgreiche siebte Teil der Harry Potter Reihe von J.K. Rowling ist mit internationalen Preisen überhäuft – unter anderem mit rekordbrechenden neun Olivier Awards, sechs Tony Awards und vielen mehr.

Wir wünschen der Produktion viele erfolgreiche und zauberhafte Jahre!

Schreiben Sie uns!



    Projekt KA3, Karlsruhe

    425

    PROJEKT KA3 Neubau Bürohaus und Hotel in Karlsruhe

    In direkter Nachbarschaft zum Karlsruher Hauptbahnhof entsteht ein Gebäudekomplex, bestehend aus zwei Bürogebäuden und einem Hotel. Die Bebauung an der Victor-Gollancz-Straße ist als neues Stadtentree am Bahnhof von Karlsruhe konzipiert: Ein durchgehendes Sockelgeschoss mit Tiefgarage, öffentlichen Fahrradeinstellplätzen, Einzelhandel und Gewerbeflächen verbindet die drei einzelnen, mäandrierenden Baukörper mit fünf bis sieben Geschossen und greift im städtebaulichen Kontext das Thema der historischen Stützmauer und Arkaden am Bahnhofsplatz auf und führt diese fort. Durch diese Konzeption entstehen attraktive Hofsituationen, die in großen Teilen als Grünräume und teilweise intensiver Begrünung ausgebildet werden. Extensiv begrünte Dachflächen und die Anordnung von Dachterrassen ergänzen im architektonischen Konzept die Einbeziehung von Grünstrukturen in die Gebäudeplanung. Die Fassaden der einzelnen Baukörper sind umlaufend mit einem hellen Kalkstein bekleidet, der jeweils für die unterschiedlichen Gebäudeteile mit unterschiedlicher Oberflächenausbildung und in unterschiedlichen Plattenformaten ausgeführt wird. Im Zusammenhang mit den unterschiedlichen Fensterformaten der einzelnen Baukörper entsteht so eine dezente Individualität innerhalb der Fassadengestaltung.

    Büro 1 und 2: 13.900 m² Büroflächen mit flexiblem Ausbauraster für multifunktionale Grundrissgestaltung als Einzel-, Großraum-, Kombibüro.

    InterCity Hotel mit 194 Zimmern und Konferenzbereich.

    Tiefgarage mit 123 PKW Stellplätzen, Stellplätzen für Fahrräder und Krafträder.

    Unsere Leistungen

    PROJEKTSTEUERUNG Gesamtprojekt, LP 3 Mieterplanung Büro 1 und 2

    Objektdaten:

    BGF Büro 1: ca. 10.836 m²
    BGF Büro 2: ca. 6.570 m²
    BGF Hotel: ca. 9.594 m²
    BGF gesamt: ca. 27.000 m²

    Leistungszeitraum:
    2019 – 2023

    Realisierung:
    Ab November 2020

    Bauherr:
    Qcoon Real Estate GmbH

    Entwurfsverfasser:
    Kohlbecker, vielmo Architekten


    Schreiben Sie uns!



      Kreetkamp, Hamburg Othmarschen

      446

      Kreetkamp, Hamburg Othmarschen

      Auf dem ca. 3.900 m² großen Grundstück in Hamburg Ottensen, in unmittelbare Nähe zur Elbchaussee entstehen nach dem Entwurf von SKAI Siemer Kramer Architekten Ingenieure Partnerschaft mbB 6 Stadtvillen mit insgesamt 11 hochwertigen 3-geschössigen Wohnungen und eine gemeinsamen Tiefgarage mit 22 Stellplätzen.

      Unsere Leistungen

      HOAI § 34, LP 5 – 8

      Objektdaten:

      Realisierung:
      2021-2023

      Entwurf:
      SKAI Siemer Kramer Architekten Ingenieure Partnerschaft mbB


      Schreiben Sie uns!



        Neubau von 8 Wohngebäuden mit 172 Wohnungen, Hamburg HafenCity

        435

        Neubau von 8 Wohngebäuden mit 172 Wohnungen, Hamburg HafenCity

        Auf der westlichen Spitze des Strandkais entsteht ein Gebäudekomplex aus acht Wohngebäuden mit insgesamt 171 Wohnungen. Bauherren sind Hansa Baugenossenschaft eG, Bauverein der Elbgemeinden eG und Baugenossenschaft Bergedorf-Bille eG. Die Gebäude werden durch gemeinsame Warft- und Tiefgeschosse verbunden, in denen sich PKW-Stellplätze und Nebenräume der Wohnungen befinden. Im Erdgeschoss werden Gastronomie und andere publikumswirksame Nutzungen realisiert. Über der Sockelbebauung werden im Bereich Nord fünf und im Bereich Süd drei Häuser mit je sechs Geschossen errichtet.

        Unsere Leistungen

        HOAI § 34, LP 6 – 8

        Objektdaten:

        BGF/Gesamtfläche:
        ca. 14.000 m²


        Schreiben Sie uns!



          Bürohaus Frankenstraße 10, Hamburg City Süd

          430

          Bürohaus Frankenstraße 10, Hamburg City Süd

          Nach den Entwürfen des Büros LH Architekten, Landwehr Henke + Partner mbB, Hamburg entwickelt und realisiert die DWI Grundbesitz GmbH, Hamburg in der City Süd ein Gebäude mit 9 Geschossen und ca. 13.000 m² BGF. Die hybride Nutzung umfasst neben den Büroflächen auch 28 Wohnungen, sowie eine Ladenfläche.

          Unsere Leistungen

          HOAI § 34, LP 5 – 8

          Objektdaten:

          Realisierung:
          2021-2023

          BGF/Gesamtfläche:
          ca. 13.000 m²

          Entwurf:
          LH Architekten, Landwehr Henke + Partner mbB, Hamburg

          Bauherr:
          DWI Grundbesitz GmbH


          Schreiben Sie uns!



            Neubau eines Schulgebäudes, Hamburg Großhansdorf

            427

            Neubau eines Schulgebäudes, Hamburg Großhansdorf

            Auf dem Gelände der Grundschule Wöhrendamm in Großhansdorf entsteht ein Neubau mit 4 Klassenräumen und einer Mensa mit ca. 80 Plätzen. Das Gebäude dient der Ganztagsbetreuung der Kinder, daher werden Räume und Zonen mit besonderer Aufenthaltsqualität realisiert.

            Unsere Leistungen

            HOAI § 34, LP 1 – 8

            Objektdaten:

            Realisierung:
            2021-2022

            BGF/Gesamtfläche:
            ca. 820 m²

            Schreiben Sie uns!



              Neubau eines Wohngebäudes, List auf Sylt

              423

              Neubau eines Wohngebäudes, List auf Sylt

              In der Hafenstraße in List auf Sylt wurde ein Wohngebäude mit 16 hochwertigen Wohnungen geplant und realisiert. Das 2- bzw. 3-geschossige Haus wurde in massiver Bauweise und mit inseltypischen Fassadenmaterialen errichtet.

              Unsere Leistungen

              HOAI § 34, LP 5

              Objektdaten:

              Wohnfläche: ca. 1.100 m²

              Schreiben Sie uns!



                Paloma-Viertel, Hamburg St. Pauli (Ehem. sog. Esso-Hochhäuser)

                361

                Paloma-Viertel, Hamburg St. Pauli (Ehem. sog. Esso-Hochhäuser)

                Im Herzen Hamburgs, direkt am Spielbudenplatz auf der Reeperbahn, wird von der Bayerische Hausbau GmbH & Co. KG ein Quartier mit insg. 11 Gebäuden entwickelt. Die Häuser werden unterschiedlichste Nutzungen beherbergen. Es entsteht ein Mix aus Subkultur, Wohnen, Hotels und Gewerbe. Das gesamte Objekt wird auf einer unterirdischen, 3-geschossigen Basis errichtet, in welcher u. a. eine Tiefgarage, eine Logistikzone sowie div. gewerbliche Nutzungen geplant sind.

                Unsere Leistungen

                HOAI § 34, LP 5 – 8, sowie LP 1 – 4 für die Tiefgarage

                Objektdaten:

                Realisierung:
                2017-2021

                Entwurf:
                Bayerische Hausbau GmbH & Co. KG

                Schreiben Sie uns!



                  Neubau Bürogebäude und Sanierung eines Schulgebäudes, Hamburg St. Pauli

                  408

                  Neubau Bürogebäude und Sanierung eines Schulgebäudes, Hamburg St. Pauli

                  Im Karolinenviertel wurde ein 6-geschossiges Bürogebäude realisiert. Das Gebäude schließt im Norden unmittelbar an ein historisches ehem. Schulgebäude an, welches im Zuge der gemeinsamen Baumaßnahme vollständig saniert wurde. Beide Gebäude sind miteinander verbunden und teilen sich einen Rettungsweg in Form eines neuen Treppenhauses. Im Osten erfolgte ein Anschluss an das bestehende Treppenhaus der Mietfabrik, welche von einer Werbeagentur genutzt wird, die nun ebenfalls in den Neubau einzieht. Der sanierte Altbau wird zukünftig als KiTa genutzt.

                  Unsere Leistungen

                  Neubau: HOAI § 34, LP 5 – 9
                  Altbau: HOAI § 34, LP 1 – 9

                  Objektdaten:

                  Realisierung:
                  2018 – 2020

                  BGF Neubau: ca. 2.800 m²
                  BGF Sanierung: ca. 2.400 m²

                  Schreiben Sie uns!



                    Theater Harry Potter, Großmarkthalle Hamburg

                    Textauszug für Newsbeiträge, unsichtbar und nicht nötig für Projekte.

                    Theater Harry Potter, Großmarkthalle Hamburg

                    Die 2015 in die denkmalgeschützte Großmarkthalle eingebaute Multifunktionshalls wurde für das Theaterstück „Harry Potter“ umgebaut und erweitert. Der umfangreiche Umbau erforderte ein komplett neues Brandschutz- und Entrauchungskonzept. Es entstand ein modernes, hochwertig ausgestattetes Einrang-Theater mit 1.600 Sitzplätzen. Der neu erstellte Theatersaal wurde brandschutztechnisch von den Seitenfoyers getrennt und mit einer automatischen Feuerlöschanlage ausgestattet. Die Bühne erhielt ein aufwändiges Portal als Stahlfachwerkkonstruktion und eine Drehbühne. Über der Bühne und dem gesamten Saal wurde eine technische Decke (Grid) installiert.
                    Backstage bietet ein Anbau in Trockenbauweise Raum für eine Schneiderei, die Maske und Büroräume. Im benachbarten Hallenschiff wurde ein Erweiterungsbau als Stahlleichtbau-System mit 860 Quadratmeter Nutzfläche errichtet. Dort befinden sich eine VIP-Lounge, die Kantine sowie die Probebühne als stützenfreier Raum mit einer Spannweite von 14,50 m.

                    Unsere Leistungen

                    HOAI § 34, LP 5 – 8

                    Objektdaten:

                    Realisierung:
                    2019 – 2020

                    Baukosten:
                    6,9 Mio €

                    Schreiben Sie uns!